Termine

Entdecke meine Touren

Fellbacher Rebenweg - 121.Deutscher Wandertag

Was: Wanderung in den Weinbergen rund um Fellbach anlässlich des 121.Deutschen Wandertages

Wo: 70734 Fellbach 

Wann: Samstag, 06.08.2022 10:00 Uhr

Wie: Nach einem kurzen Spaziergang durch Fellbach geht es durch die Weinberge und den Kappelberg mit einem herrlichen Ausblick zur Grabkapelle Rotenberg. 

Streckenlänge: 9,0 km 

Höhenmeter: Aufstieg 190 hm, Abstieg 190 hm

Gesamtdauer: ca. 4 Stunden

Gehdauer:  ca. 2:45 Stunden

Schwierigkeitsgrad: 2 leicht - mittel

Treffpunkt: I-Punkt, Marktplatz 7, Fellbach 

Anreise: ÖVP Stadtbahn Linie U1, Endhaltestelle Lutherkirche oder mit dem PKW Parkhaus Stadtmitte Fellbach

Verpflegung: Rucksackvesper

Kosten: Durch die Wandertagsplakette abgedeckt

maximale Teilnehmerzahl: 25

Veranstalter: Schwäbischer Albverein

Anmeldung: online bis zum 29.07.2022 unter www.dwt2022.de

 

 

Durch den Wald mit dem Forstwirt

Was: Was für ein Baum ist das? Was bedeuten die Zahlen auf dem Baum? Was ist Käferholz? Bei dieser Wanderung begleitet uns ein ausgebildeter Forstwirt. Ihr könnt alles fragen was ihr schon immer über den Wald wissen wolltet.

 

Wo: 74417 Gschwend-Mittelbronn

Wann: Sonntag, den 01.05.2022, 10:00 Uhr

Wie:  Die Wanderung führt uns auf einem kurzen Stück des Kultur- und Landschaftspfades Frickenhofer Höhe von Mittelbronn nach Frickenhofen. Dann geht es in den Wald – wir folgen dem Großen Wimbach in das Naturschutzgebiet zur Schlucht und zum Wasserfall. Über Schneckenbusch, Wimberg, Schöllhof und den Kellerhof kommen wir wieder zurück zu unserem Startpunkt.

Streckenlänge: 11,5 km

Höhenmeter: Aufstieg 190 hm, Abstieg 220 hm

Gehdauer: ca. 3:30 Stunden

Gesamtdauer: ca. 5:30 Stunden

Schwierigkeitsgrad: 2 leicht - mittel

Ausrüstung: Gutes Schuhwerk und evtl. Wanderstöcke, da es durch den Regen der letzten Tage teilweise rutschig sein kann.

Treffpunkt: 74417 Gschwend-Mittelbronn, Dorfhaus, L1080, am Ortseingang von Mittelbronn links wenn man von Gschwend her kommt

Anreise: PKW

Verpflegung: Rucksackvesper, auf ausreichend Getränke achten

Einkehr: keine

Kosten: € 5,00 für Nicht-Mitglieder des Schwäbischen Albvereins

maximale Teilnehmerzahl: max. 20 Personen

Veranstalter: Schwäbischer Albverein

Anmeldung: per Mail an joerg.bonn@berg-len-outdoor.de bis zum 29.04.2022 

 

Tour hat bereits stattgefunden. Wird evtl. bei Bedarf im Herbst nochmals wiederholt. 

 

 

 

Auf den Spuren des Ikarus vom Lautertal 

Was:  Die Wanderung folgt der Spur des Ikarus vom Lautertal – Gustav Mesmer. Der Visionär und Flugradbauer verbrachte die letzten Jahre seines Lebens im Lautertal in Buttenhausen. Hier konnte er endlich seinem Traum vom Fliegen ausleben. Die Tour versucht, teilweise an Originalschauplätzen, das Leben von Gustav Mesmer - anhand von Texten und Bildern - nachzuzeichnen. 

Wo: 72525 Münsingen-Buttenhausen

Wann: Sonntag, den 04.09.2022

Wie: Von Buttenhausen aus steigen wir auf die Eichhalde und den Schachen und kehren über den Fladhof und den Jüdischen Friedhof zurück zu unserm Startpunkt.

Streckenlänge: 10 km

Höhenmeter: Aufstieg 280 hm, Abstieg 290 hm

Gehdauer: ca. 3:15 Stunden

Gesamtdauer: ca. 5:15 Stunden

Schwierigkeitsgrad: 3 mittel

Treffpunkt: Wanderparkplatz am Ortsende von Buttenhausen, Wasserstettener Straße, in Richtung Reutlingen

Anreise: mit dem PKW

Verpflegung: Rucksackvesper, auf ausreichend Getränke achten

Einkehr: unterwegs keine, am Ziel in Buttenhausen wer Lust hat Schlusseinkehr im Cafe Ikarus

Kosten: € 5,00 für Nicht-Mitglieder des Schwäbischen Albvereins

maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Veranstalter: Schwäbischer Albverein

Anmeldung: per Mail an joerg.bonn@berg-len-outdoor.de bis zum 31.08.2022

Individuelle Wünsche bzw. Buchungen

Bei individuellen Wünschen für eine Tour z.B. für eine Wanderung, Schneeschuh- oder MTB-Tour bitte Erst-Kontaktaufnahme per E-Mail:

 

joerg.bonn(at)berg-len-outdoor.de 

 

Ich melde mich dann. 

   

Schwierigkeitsgrade bzw. körperliche Anforderungen

Meine Touren habe ich nach den Schwierigkeitsgraden des Schwäbischen Albvereins bewertet. Somit kannst du sehen ob die Wanderung für dich "passt":

Schwierigkeitsgrad 1: leicht

Gehzeit bis 3 Stunden, keine nennenswerten Auf-/Abstiege, breite Wanderpfade, für Wanderanfänger geeignet

 

Schwierigkeitsgrad 2: leicht - mittel

Gehzeit 3-4 Std., Auf- und Abstiege unter 400 hm, gute Wege, leichtes Gelände, für weniger geübte Wanderer geeignet

 

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Gehzeit 4-5 Std., Auf- und Abstiege bis zu 600 hm, auch schmale Pfade, gute Kondition und längere Wandererfahrung erforderlich

 

Schwierigkeitsgrad 4: mittel - anspruchsvoll

Gehzeit 5-6 Std., Auf- und Abstiege bis zu 700 hm, anspruchsvolle und schmale Pfade, gute Kondition, Trittsicherheit und Wandererfahrung erforderlich

 

Schwierigkeitsgrad 5: anspruchsvoll 

Gehzeit 6-8 Std., Auf- und Abstiege bis zu 1.000 hm, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, für konditionsstarken und höhenerfahrenen Berg- oder Weitwanderer

 

 

Gehzeiten:

Die in den Touren angegebenen Gehzeiten beruhen auf folgenden Annahmen:

Der durchschnittliche Wanderer schafft:

- 4 km in der Stunde

- 300 Höhenmeter in der Stunde

- 500 Höhenmeter in der Stunde

Zu den reinen Gehzeiten kommen noch die Pausenzeiten und die Zeiten für Erklärungen, Besichtigungen oder Führungen hinzu. Somit ergibt sich die Gesamtdauer einer Wanderung. 

 

 

 

Werden die o.g. Wanderungen in eigenem Namen und nicht im Auftrag des Schwäbischen Albvereins durchgeführt, so gelten meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen.